De Lufthansa-A380 "Düsseldorf" auf dem hiesigen Flughafen. Zur Begrüßung gab es Sekt auf die Nase, vorsichtig gegossen von Astrid Albers, der Frau des damaligen Oberbürgermeisters Dirk Elbers (CDU) .
Die Aussichten sind düster, die Zeiten weltweiter Reisen vorläufig vorbei. Der Airbus A 380 mit dem Namen unserer Stadt wurde wegen Corona in der spanischen Steppe abgestellt. Dort steht der Jet nun seit einem Jahr.
Von Hans Onkelbach

Weitere Geschichten aus dieser Kategorie