fbpx

Düsseldorf am 9. Februar

Brauchtumszonen sind keine Feierzonen Die Stadtspitze hat am Nachmittag die Regeln für den Straßenkarneval in Düsseldorf vorgestellt. Die Altstadt wird vom Altweiberdonnerstag bis zum Karnevalsdienstag zur Brauchtumszone erklärt. Dort wird es keine Außenbeschallung und keine Bierwagen im öffentlichen Raum geben. Auf den Straßen gilt die 2G-plus-Regel (geimpft oder genesen und geboostert oder aktueller negativer Test), in den Kneipen die 2G-plus-plus-Regel (geboostert und aktueller negativer Test).

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen (ab 8 Euro pro Monat) oder diesen Artikel einzeln zu kaufen (2 Euro). Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Ältere Artikel auswählen