Düsseldorf am 18. Februar

Liebe Leserinnen und Leser der „40 Sekunden“,

diese Rubrik wird heute eingestellt. Der Grund: Wir schauen uns bei VierNull genau an, was unsere Leser:innen mögen, weil unser Angebot ihnen gefallen soll und wir in unserem kleinen Team darauf achten, unsere Kräfte richtig einzusetzen. Die „40 Sekunden“ lesen jedoch nur sehr wenige unserer Abonnent:innen. Aber die wichtigen Nachrichten aus unserer Stadt bekommen sie weiterhin, denn sie werden noch stärker in unserem morgendlichen Newsletter präsentiert.

Erneutes Sturmtief über Düsseldorf Der Deutsche Wetterdienst hat für heute bis 20 Uhr eine erneute Unwetterwarnung herausgegeben. Er rechnet mit schweren Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten zwischen 90 und 110 km/h, in Schauernähe oder exponierten Lagen sogar mit orkanartigen Böen bis 120 km/h.

Lockerungen der Corona-Regeln Morgen tritt die jüngste Fassung der Coronaschutzverordnung in Kraft. Dadurch entfallen die persönlichen Kontaktbeschränkungen für geimpfte und genesene Personen im privaten Bereich. Die Kontaktbeschränkungen für nicht immunisierte Personen bleiben dagegen bestehen. Darüber hinaus werden die 2G-Zugangsbeschränkungen im gesamten Einzelhandel aufgehoben.

Mehr Möglichkeiten in Mobilitäts-App Die Rheinbahn baut das Angebot an Mobilitätspartnern in ihrer App „Redy“ aus. Ab sofort können die Kund:innen auch den E-Roller Eddy von den Stadtwerken und die E-Scooter von Voi über die App buchen. „Redy“ ermöglicht es den Nutzer:innen, verschiedene Angebote mit nur einer App zu bezahlen.

Fortuna-Heimspiel ausverkauft Für die Begegnung zwischen dem Düsseldorfer Fußball-Zweitligisten und Erzgebirge Aue am Sonntag sind keine Tickets mehr erhältlich. Das Spiel findet vor 10.000 Zuschauern statt. Das teilte der Verein heute mit.


Ältere Artikel auswählen