Düsseldorf am 10. Februar

Verkehrsverstöße wie vor Corona In Düsseldorf hat es 2021 so viele Verstöße gegen Verkehrsregeln gegeben wie vor der Pandemie. Laut Ordnungsamt zählte man 494.603 Falschparker, 228.929 zu schnelle Fahrzeuge und 8.287 Rotlichtfahrer. Zum Vergleich: 2020 waren es 438.417 Falschparker, 208.009 Geschwindigkeitsverstöße und 10.981 Rotlichtfahrten. Im Rheinufertunnel wurden die meisten Verstöße registriert, nämlich 94.407 (2020: 117.345). Am schnellsten war ein Autofahrer, der im Oktober mit 151 Stundenkilometern statt der erlaubten 60 Stundenkilometer durch den Tunnel raste.

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen oder diesen Artikel einzeln zu kaufen. Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Ältere Artikel auswählen