fbpx

Walid El Sheikhs Weinbar vorläufig gestoppt: Nun muss wohl ein Gericht entscheiden

Der Streit um das geplante Lokal in Oberkassel geht weiter. Gegen die verweigerte Baugenehmigung will der Gastronom klagen und dann seine Pläne umsetzen. Falls das klappt, droht ein dauernder Konflikt wegen protestierender Nachbarn.

Von Hans Onkelbach (Text)
und Andreas Endermann (Foto)
Veröffentlicht am 5. Dezember 2023
Fett Weinbar Altstadt Hunsrückenstrasse 16
Walid El Sheikh möchte möglichst bald in Oberkassel eine Weinbar eröffnen. Aber dagegen gibt es Proteste. Außerdem wurde ihm die Baugenehmigung verweigert.

Neue Runde im Konflikt um eine Weinbar in Oberkassel: Die Fronten sind verhärtet, im Hintergrund zeichnen sich neue Probleme ab, denn die Stadt hat dem Gastronomen Walid El Sheikh die Genehmigung für den Umbau eines ehemaligen Friseursalons verweigert – weil kein Stellpatz ausgewiesen worden ist. Das wundert den Betroffenen, denn es gebe einen Stellplatz, und der sei sogar im Mietvertrag vereinbart, sagt er. Außerdem irritiert ihn, dass man ihm nicht – wie sonst üblich – angeboten hat, für den Stellplatz eine Ablösesumme zu bezahlen. Normalerweise kann man sich mit 12.500 Euro von der Verpflichtung freikaufen, einen Stellplatz einzurichten. Das wird im Rathaus durchaus gern gesehen, weil so zusätzliches Geld in die Kasse kommt, das dann für andere Verkehrsprojekte genutzt werden kann.

Die Akteure:

Walid El Sheikh
Der Chef mehrerer Bars in der Altstadt (Sir Walter, Fett), ist dabei, aus einem früheren Ladenlokal an der Sonderburgstraße ebenfalls einen gastronomischen Betrieb zu machen. In den Räumen hatte über Jahrzehnte ein Friseur sein Geschäft. Gewerbe ist dort also erlaubt. Die Adresse ist nicht weit von den nächsten gastronomischen Betrieben entfernt.

die Nachbarn

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen oder diesen Artikel einzeln zu kaufen. Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Start-Abo: 6 Monate für 1 Euro

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Lust auf weitere Geschichten?