fbpx

Düsseldorf am 29. September

43 Kilogramm Marihuana zwischen Mehlsäcken Dank einer Kooperation zwischen Düsseldorfer Polizei und dem Zollfahndungsamt Essen ist jetzt ein 41-Jähriger erwischt worden, der mit seinem Klein-Lkw 43 Kilogramm Marihuana zwischen Mehlsäcken versteckt hatte. Die Einsatzkräfte stoppten den Wagen am Südring, durchsuchten die Ladung und fanden das Rauschgift. In der Wohnung des Mannes wurden weitere Drogen sowie Hieb- und Stichwaffen gefunden.

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen (ab 8 Euro pro Monat) oder diesen Artikel einzeln zu kaufen (2 Euro). Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Ältere Artikel auswählen