Interconti verlässt die Kö

Anfang 2022 ist Schluss, wurde gestern bestätigt. Ein Hommage-Hotel der Dorint-Gruppe wird die Herberge ab dem 1. Februar übernehmen.

Von Hans Onkelbach
Veröffentlicht am 23. Dezember 2021
Hotel Intercontinental DŸsseldorf
Das Interconti an der Königsallee - bald wird dort ein anderes Namensschild hängen. Foto: Andreas Endermann

Die Mitarbeiter des Interconti an der Königsallee werden heute Morgen überraschende Neuigkeiten hören: Das Hotel, in dem sie derzeit arbeiten, wird es schon ab dem 1. Januar nicht mehr geben. Jedenfalls nicht unter dem Namen Interconti. Denn die Kette will ihre Niederlassung in Düsseldorf nicht länger betreiben und hat, so heißt es, eine Vertragsauflösung erreicht. Dafür sei eine hohe Summe gezahlt worden.

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen oder diesen Artikel einzeln zu kaufen. Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Lust auf weitere Geschichten?