fbpx

Die kuriose Crash-Kreuzung

Zwei- bis dreimal pro Monat kommt es auf der Kreuzung Seestern zu einem Unfall. Der Grund ist auf den ersten Blick nicht erkennbar.

Von Hans Onkelbach
Veröffentlicht am 19. April 2022
0-1-1
Dieser Unfall ist typisch für den Seestern: Zwei beteiligte Fahrzeuge, ein Fahrer hat die Verkehrsregelung nicht verstanden und ist mit dem anderen zusammengeprallt. Foto: Hans Onkelbach

Es ist einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte Düsseldorfs, täglich rollen tausende Fahrzeuge hinüber, hinzu kommen Radler und Fußgänger: die Kreuzung Seestern. Aber sie ist gefährlich. So gefährlich, dass es häufig zu Unfällen kommt. Die Ursache ist niemals zu hohes Tempo, sondern eine ungewöhnliche Ampelschaltung und Verkehrsführung.

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen oder diesen Artikel einzeln zu kaufen. Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Lust auf weitere Geschichten?