Ein roter Verbal-Teppich für Jens Spahn

Der Bundesgesundheitsminister durfte beim "Ständehaus Treff" ausführlich plaudern. Kritische Nachfragen musste er nicht fürchten. Zu viel Respekt vor dem Gast ist für die Veranstaltung jedoch ein Problem.

Von Hans Onkelbach
Veröffentlicht am 15. September 2021
StŠndehaus Treff mit Jens Spahn , Bundesminister fŸr Gesundheit
Der Minister und der Journalist - Jens Spahn (links) und Moritz Döbler. Foto: Meike Wirsel

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen. Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarten bezahlen.

Unsere Abos

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Lust auf weitere Geschichten?