Ilna Ewers-Wunderwald war Künstlerin, Illustratorin, Übersetzerin, Chansonette und Designerin. Foto: Heinrich-Heine-Institut
Ilna Ewers-Wunderwald war Künstlerin, Illustratorin, Übersetzerin, Chansonette und Designerin. Foto: Heinrich-Heine-Institut

Düsseldorfs wiederentdeckte Kunst-Ikone

Woanders gefeiert, in der Heimat ignoriert. Ilna Ewers-Wunderwald war um 1900 eine Künstlerin, die unter großen Anstrengungen die Welt bereiste und gegen die Konventionen lebte. Ein Gespräch mit Sven Brömsel, Co-Kurator einer aktuellen Ausstellung über sie.

Von Sebastian Brück
Veröffentlicht am 3. Juni 2021

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen. Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarten bezahlen.

Unsere Abos

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Lust auf weitere Geschichten?