fbpx

Düsseldorf-Verschwörung in Hollywood: Fing alles mit „Magnum“ an?

Der Name unserer Stadt tauchte in den vergangenen Jahren immer wieder überraschend in US-Kinofilmen und Serien auf. Jetzt habe ich erfahren, dass das schon vor rund 40 Jahren zum ersten Mal der Fall war.

Von Christian Herrendorf
Veröffentlicht am 16. März 2022
Magnum
Magnum liebte Düsseldorfer Altbier. Die gleichnamige Serie mit Tom Selleck kann man aktuell beim Streamingsender RTL+ sehen. Foto: RTL/Universal

Ich bin nicht besonders anfällig für Verschwörungstheorien, aber eine habe ich mir selbst ausgedacht. Und die geht so: Es gab irgendwann eine Weihnachtsfeier der Drehbuchautor:innen von Hollywood. Zu später Stunde, als alle schon ein bisschen sehr fröhlich im Kopf waren, wurde dort eine Wette abgeschlossen. Jede und jeder von ihnen muss einmal ein Wort in einem Drehbuch unterbringen. Sie einigten sich auf das Wort Düsseldorf.

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen (ab 8 Euro pro Monat) oder diesen Artikel einzeln zu kaufen (2 Euro). Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Lust auf weitere Geschichten?