fbpx
Bundesarchiv_Bild_102-11502,_Polizeiaufnahme_eines_Massenmörders
Polizeiaufnahme des Massenmörders Peter Kürten aus dem Jahr 1931. Quelle: Bundesarchiv

Der Vampir von Düsseldorf

In der Weimarer Republik avancierte der Serienmörder Peter Kürten zum meistgesuchten Verbrecher des Landes. Inzwischen ist er weltweit zum düsteren Popkultur-Phänomen avanciert – und ein führender True-Crime-Podcast-Protagonist.

Von Sebastian Brück
Veröffentlicht am 10. Februar 2022

„Der Vampir von Düsseldorf“, beginnt mein bester Freund P., als wir telefonieren. „Schon mal von gehört?“

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen (ab 8 Euro pro Monat) oder diesen Artikel einzeln zu kaufen (2 Euro). Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Lust auf weitere Geschichten?