Das Residenz-Kino um 1990, damals gab es einen großen und vier kleinere Säle. Foto: Stadtarchiv Düsseldorf
Das Residenz-Kino um 1990, damals gab es einen großen und vier kleinere Säle. Foto: Stadtarchiv Düsseldorf

Als die Graf-Adolf-Straße Düsseldorfs Kinomeile war

Unser Autor reist in seine Savoy-Residenz-Universum-Kindheit, erinnert an legendäre Sneak-Previews im Europa-Kino – und stößt auf die cineastische Vergangenheit der Bhaggy-Disco.

Von Sebastian Brück
Veröffentlicht am 13. August 2021

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen oder diesen Artikel einzeln zu kaufen. Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Lust auf weitere Geschichten?