Wie viel Silberrückin verträgt Berlin?

Marie-Agnes Strack-Zimmermann führt unangefochten wie nie die Düsseldorfer FDP. In Berlin ist die Bundestagsabgeordnete zuletzt wieder sehr präsent. Das sagt aber noch nichts darüber aus, ob sie bald auch höhere Posten bekleidet.

Von Christian Herrendorf
Veröffentlicht am 6. Oktober 2021
Seit 2017 sitzt Marie-Agnes Strack-Zimmermann im Bundestag. Ihr Mandat im Stadtrat hat sie behalten, deshalb ist sie weiter regelmäßig im Düsseldorfer Rathaus. Foto: Andreas Endermann
Seit 2017 sitzt Marie-Agnes Strack-Zimmermann im Bundestag. Ihr Mandat im Stadtrat hat sie behalten, deshalb ist sie weiter regelmäßig im Düsseldorfer Rathaus. Foto: Andreas Endermann

Es war nur ein Wortspiel, aber es steckte viel Wahrheit darin. „Silberrückin“ stand auf den Plakaten, mit denen Marie-Agnes Strack-Zimmermann 2020 dafür warb, sie zur Düsseldorfer Oberbürgermeisterin zu wählen. Das spielt auf die Farbe der stets kurzen Haare an, die im Laufe der politischen Karriere ein äußeres Markenzeichen der FDP-Chefin geworden sind. Es passt aber auch inhaltlich in erstaunlich vielen Details.

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen oder diesen Artikel einzeln zu kaufen. Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Lust auf weitere Geschichten?