fbpx

Wer im NRW-Landtag künftig regiert – und wer nicht

Für das Amt des Ministerpräsidenten gibt es zwei Favoriten, für die Rolle des kleineren Koalitionspartners nur einen.

Von Christian Herrendorf
Veröffentlicht am 24. März 2022
Landtag NRW
Der NRW-Landtag aus besonderer Perspektive fotografiert von Andreas Endermann

Es existieren noch acht politische Farbkombinationen, die mit zumindest einiger Wahrscheinlichkeit für die nächste Landesregierung von Nordrhein-Westfalen stehen: Schwarz-Grün, Rot-Grün, Schwarz-Gelb, Rot-Gelb, Schwarz-Grün-Gelb („Jamaika“), Rot-Grün-Gelb („Ampel“) und Schwarz-Rot beziehungsweise Rot-Schwarz („Große Koalition“). In diesem Text erörtere ich, welche Kombination die wahrscheinlichste für die Zeit nach dem Wahltag am 15. Mai ist, wer also im NRW-Landtag künftig regiert – und wer nicht.

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen oder diesen Artikel einzeln zu kaufen. Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Lust auf weitere Geschichten?