Polizei-Chef will Rheinuferpromenade trockenlegen

Für mehr Sicherheit in der Altstadt: Thorsten Fleiß, Leiter der Polizeiinspektion Mitte, schlägt vor, am Wochenende zwischen Kniebrücke und Burgplatz Alkoholkonsum auf der Straße zu verbieten.

Von Hans Onkelbach
Veröffentlicht am 14. Februar 2022
20220210_PolizeiMitte©JB_015
Thorsten Fleiß vor einem der Bildschirme, über die von der Wache an der Ratinger Straße, Ecke Heinrich-Heine-Allee etliche Punkte in der Altstadt überwacht werden können. Foto: Johannes Boventer

Zurzeit starrt die Stadt auf die schwer zu durchschauenden Regeln in der Brauchtumszone über die Karnevalstage. So langsam dämmert es allen, dass diese Zone zwischen Kö und Rhein keine Feier-, sondern eine Verbotszone ist. Wie und ob sie wirkt, wird sich zeigen.

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen oder diesen Artikel einzeln zu kaufen. Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Lust auf weitere Geschichten?