fbpx

Düsseldorf am 4. Oktober

Mehr Unterflurcontainer In Düsseldorf werden Altglas und Altpapier inzwischen an 50 Stellen unterirdisch gesammelt. Die Zahl solcher Anlagen soll in den nächsten drei Jahren um weitere 14 wachsen. Das wurde heute im zuständigen Ausschuss bekanntgegeben. Die Kosten pro Anlage liegen laut Stadt bei rund 100.000 Euro.

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen (ab 8 Euro pro Monat) oder diesen Artikel einzeln zu kaufen (2 Euro). Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Ältere Artikel auswählen