Düsseldorf am 4. November

Mehr Auszubildende im Handwerk Das Handwerk in Düsseldorf und im Kreis Mettmann hat bei den neu zustande gekommenen Ausbildungsverhältnissen zum Stichtag 30. September einen Teil des pandemiebedingten Einbruchs im Vorjahr wieder wettmachen können. Die Handwerkskammer berichtete heute, dass ein Plus von 2,3 Prozent in Düsseldorf und 2,8 Prozent im Kreis Mettmann zu verzeichnen war.

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen oder diesen Artikel einzeln zu kaufen. Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Ältere Artikel auswählen