Düsseldorf am 4. August

Ab 10.000 Euro: Herkunftsnachweis Die Stadtsparkasse Düsseldorf hat heute darauf hingewiesen, dass ab kommenden Montag in allen Banken und Sparkassen neue Regeln gelten. Bargeldeinzahlungen von mehr als 10.000 Euro sind nur noch möglich, wenn ein klarer Nachweis vorliegt, woher das Geld kommt. Das gilt auch, wenn man diesen Betrag in mehrere Einzahlungen stückelt. Nachweise können Kontoauszüge sein, Belege über Schenkungen, Auto-Verkauf oder Erb- und Schenkungsnachweise. 

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen oder diesen Artikel einzeln zu kaufen. Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Ältere Artikel auswählen