Düsseldorf am 24. Januar

Fördergeld für historisches Omnibus-Projekt Die Landesregierung unterstützt 16 Projekte und Initiativen aus NRW, die sich mit historischer Mobilität beschäftigen. Das gab das Kommunalministerium heute bekannt. Dadurch fließen 39.800 Euro nach Düsseldorf. Im dazugehörigen Projekt geht es um die „Instandsetzung eines Omnibusses für museale Zwecke und interaktive Rundfahrten“.

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen oder diesen Artikel einzeln zu kaufen. Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Ältere Artikel auswählen