Düsseldorf am 23. September

Kein Tesla für Keller Düsseldorfs Oberbürgermeister Stephan Keller wird als Dienstwagen den gerade auf den Markt gebrachten vollelektrischen EQS von Mercedes-Benz in seiner kleinsten Motorisierung (EQS 450+) fahren. Ein ursprünglich geplanter Tesla S wurde wegen Lieferschwierigkeiten wieder abbestellt. Der Mercedes liegt mit einer vollelektrischen Reichweite von bis zu 784 Kilometern sogar noch über der des Tesla S und kann voraussichtlich Anfang 2022 geliefert werden. Bürgermeisterin Clara Gerlach (Grüne) fährt ebenfalls elektrisch. Sie hat ihren Tesla 3 gestern bekommen.

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen oder diesen Artikel einzeln zu kaufen. Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Ältere Artikel auswählen