Düsseldorf am 21. Juni

Schlechtere Haushaltslage Kämmerin Dorothée Schneider hat heute (21. Juni) im Finanzausschuss die aktuelle Prognose zum städtischen Haushalt vorgestellt. Danach verschlechtert sich die Lage zum 31. Dezember gegenüber dem Plan um 30 Millionen Euro.

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen oder diesen Artikel einzeln zu kaufen. Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Ältere Artikel auswählen