Düsseldorf am 18. Juni

Junger Helfer Ein 13-Jähriger ist in Wersten der Polizei zuvorgekommen. Laut Einsatzbericht sah er auf einem Gehweg einen kleinen weinenden Jungen und brachte ihn nach Hause. Der Fünfjährige hatte sich unbemerkt von zu Hause entfernt, seine Eltern meldeten ihn deshalb als vermisst.

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen oder diesen Artikel einzeln zu kaufen. Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Ältere Artikel auswählen