fbpx

Düsseldorf am 2. September

Altstadtverbot für 30-Jährigen Ein Mann, der 15 Mal in der Altstadt strafrechtlich aufgefallen ist, darf das Viertel drei Monate lang nicht betreten. Die Polizei hat nach heutigen Angaben ein entsprechendes Verbot erlassen. Dem 30-Jährigen werden Diebstahl, Körperverletzung und Sexualdelikte vorgeworfen.

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen (ab 8 Euro pro Monat) oder diesen Artikel einzeln zu kaufen (2 Euro). Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Ältere Artikel auswählen