fbpx

Wo, bitte, geht’s denn hier nach Düsseldorf?

Schon seit Jahren haben viele den Eindruck, Düsseldorf werde auf den Schildern an deutschen Autobahnen zu wenig erwähnt. Stimmt das? Ja!

Von Hans Onkelbach
Veröffentlicht am 14. Oktober 2021
Autobahnschild A 59
Für ein echtes Düsseldorfer Autobahnkreuz hat es nicht gereicht: die Beschilderung kurz vor dem Autobahndreieck-Süd. Aber immerhin ist der Hinweis korrekt und umfassend. Foto: Andreas Endermann

Auf dem Rückweg von Nord- oder Ostsee nach Düsseldorf. Wer den Elbtunnel in Hamburg hinter sich hat und das Maschener Kreuz/Horster Dreieck vor sich, der entscheidet sich nun für die Route per A 1 über Bremen oder A 7 via Hannover. Bald wird ihm auffallen: Es tauchen reichlich Städtenamen auf, aber ein Hinweis auf seine Heimatstadt ist noch lange nicht zu sehen. Dabei gibt es beim Bundesverkehrsministerium eine Liste von Bundesfernzielen. Düsseldorf scheint darin aber nicht vorzukommen.

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen (ab 8 Euro pro Monat) oder diesen Artikel einzeln zu kaufen (2 Euro). Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Lust auf weitere Geschichten?