fbpx

Gastro-Tipp: Pelican Fly – Pommes dippen, am Wein nippen

Über viele Jahre war es ein eher abgerockter Imbiss, heute ist am Graf-Adolf-Platz 1 in Düsseldorf eine coole Weinbar. Es gibt Pommes mit Currywurst und feinem Burgunder im Glas. Das ist nur scheinbar ein Kontrast.

Von Hans Onkelbach (Text)
und Andreas Endermann (Foto)
Veröffentlicht am 6. Mai 2024
Pelican Fly in Düsseldorf
Mitten auf dem Graf-Adolf-Platz, der Verkehr rauscht an mehreren Seiten vorbei, trotzdem entspannte Stimmung: das Pelican Fly.

Immer mehr Menschen unter 40 entdecken Wein für sich. Entsprechend erfolgreich sind Bars wie Concept Riesling und Vino’s, die diese Zielgruppe bedienen. Das Pelican Fly hat das Getränk mit einer ebenfalls angesagten Delikatesse vereint: Currywurst mit Pommes. Das Konzept geht auf – Wein und Wurst passen gut zueinander.

Der Stil
Locker. Drinnen gibt es ein paar Hochtische, reichlich Flaschen in Nischen an den Wänden prägen das Ambiente. Die klare Botschaft: Hier kann jeder ohne viel Gedöns seinen Wein genießen und dabei essen, falls erwünscht. Vom einstigen Pommes-Buden-Look ist nichts mehr zu spüren.

In den milden und trockenen Zeiten spielt sich das Leben des Pelican Fly draußen auf dem Graf-Adolf-Platz ab. An Hochtischen und rustikalen Sitzgruppen sind reichlich Leute dabei, Pommes in die Mayo zu dippen und dabei aus großen beschlagenen Gläsern Wein zu nippen. Auf manchen Tischen steht schon mittags die Flasche im Weinkühler.

Das Publikum ist eher jung und kommt aus den vielen Büros im Umkreis von ein paar hundert Metern. Stets stehen mehrere Leute beieinander, Pelican Fly ist keine Adresse für ein romantisches Date. Aber vielleicht eine für ein erstes Kennenlernen. Nachteil: Parkplätze sind Mangelware, dafür halten mehrere Bahnen in Sichtweite und im direkt benachbarten U-Bahnhof „Graf-Adolf-Platz“. 

Die Karte

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Unser Journalismus ist werbefrei und unabhängig, deshalb können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Sichern Sie sich unbegrenzten Zugang mit unserem Start-Abo: die ersten sechs Monate für insgesamt 1 Euro. Danach kostet das Abo 8 Euro monatlich. Es ist jederzeit kündbar. Alternativ können Sie unsere Artikel auch einzeln kaufen.

Start-Abo: 6 Monate für 1 Euro

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Lust auf weitere Geschichten?