fbpx

Curry Kings

Die beliebteste Pommesbude der Stadt steht angeblich in einem Gewerbegebiet vor einem Supermarkt. Nicht im Ernst, oder?

Von Sebastian Dalkowski
Veröffentlicht am 17. Januar 2022
Pommesbude Bšckels Beste
Hansi kassiert, Frankie frittiert – mittags im Imbiss an der Schiessstraße. Foto: Andreas Endermann

Ich komme kalt an diesen Ort. Der Himmel ist grau, der Asphalt ist grau. Die Fassade von Real hat mal weiß angefangen, aber das ist lange her. Nur die Imbissbude vorm Supermarkt ist schwarz wie am ersten Tag. Deshalb bin ich also hier. Freitag, 10 Uhr, ein Gewerbegebiet in Heerdt. Der da muss Hansi sein.

Das ist jetzt eine gemeine Stelle, den Text auszublenden, das wissen wir.

Da unser Journalismus werbefrei und unabhängig ist, können wir ihn nicht kostenlos anbieten. Deshalb bitten wir Sie an dieser Stelle darum, unsere Arbeit zu unterstützen und eines unserer Abos abzuschließen oder diesen Artikel einzeln zu kaufen. Sie können per Paypal, Sepa-Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen.

Unsere Abos

Artikel einzeln kaufen

Schon Mitglied, Freundin/Freund oder Förderin/Förderer?

Hier einloggen


Lust auf weitere Geschichten?